Architekten Wannenmacher & Möller GmbH

Schüco Technology Center. Bielefeld 2006 - 2007

Mit der Erweiterung des Technologiezentrums kann die Firma Schüco nunmehr Schulungen und größere Veranstaltungen in eigenen Räumlichkeiten durchführen. Zehn Schulungsräume unterschiedlicher Größe füllen mit den dazugehörigen Foyerflächen den dreigeschossigen Neubau. Ergänzt werden sie durch die Schüco-Lounge, die in den beiden Obergeschossen des alten Gebäudeteils Platz für 300 Personen bietet.

Der neue Baukörper übernimmt die Höhe des Altbaus und verlängert diesen parallel zur Karolinenstraße. Zusammen mit der Unternehmenszentrale und einem weiteren Bürohaus formt er einen Außenraum, der das Entree des Unternehmens bildet. Eine vorgeblendete Haut aus vertikalen Sonnenschutzlamellen verschmilzt Alt und Neu zu einer architektonischen Einheit.

Im Inneren des Technology Centers verbindet ein dreigeschossiger Luftraum die galerieartig angelegten Etagen. Dabei entsteht ein komplexer Innenraum mit abwechslungsreichen Blickbeziehungen und großzügigen Ausblicken auf die umliegenden Freiräume.

Durch den Einsatz hochwärmegedämmter Bauteile und neuer Gebäudetechnologien wie Photovoltaik, Solarthermie und Erdwärme konnte beim Technology Center der Gesamtenergiebedarf um ca. 60 % gegenüber einem vergleichbaren Gebäude gesenkt werden.

SCHWARZPLAN
LAGEPLAN
ERDGESCHOSS
1. OBERGESCHOSS
2. OBERGESCHOSS
LÄNGSCHNITT
QUERSCHNITT – NORDWESTANSICHT
NORDOSTANSICHT
SÜDWESTANSICHT
SKIZZE